Sächsische Arbeitsrechtstage

8. Sächsische Arbeitsrechtstage 2019

Unter Leitung des Direktors des Instituts für Arbeits- und Sozialrechts an der Universität Leipzig, Prof. Dr. Burkhard Boemke, finden am 7.und 8. November 2019 die 8. Sächsischen Arbeitsrechtstage in Leipzig statt.

Die 8. Sächsische Arbeitsrechtstage informieren Sie in diesem Jahr über folgende Themen:

  • Arbeitsentgelt und Ausschlussfristen im Spiegel der aktuellen Rechtsprechung
  • Der Übergang des Arbeitsverhältnisses infolge Betriebsübergangs - Geklärtes und Ungeklärtes zu § 613a BGB
  • Reise- und Wegezeiten als (vergütungspflichtige) Arbeitszeit
  • Sicherheitsüberprüfung von Mitarbeitern
  • Die Beteiligung der Schwerbehindertenvertretungen und die Anwendung der Unwirksamkeitsklausel für Kündigungen nach § 178 Abs. 2 Satz 3 SGB IX
  • Verhandlungen mit dem Betriebsrat - Strategie und Taktik
  • Neues zum Befristungsrecht
  • Michael Holthaus 2019 - Meine für wichtig gehaltenen arbeitsrechtlichen Entscheidungen für Rechtsanwält*innen und Personalverantwortliche

Ihre Referenten:

  • VizePräsBAG Dr. Rüdiger Linck
  • RiBAG Dr. Sebastian Roloff
  • Prof. Dr. Ulrich Preis
  • Prof. Dr. Gregor Thüsing
  • VRiBAG a.D. Prof. Franz Josef Düwell
  • RA Stephan Andreas Wißmann
  • VizePräsLAG Dirk Hesse
  • VizePräsLAG Michael Holthaus

Hier finden Sie nähere Informationen zum Programmablauf  sowie den Anmeldebogen

Außerdem können Sie sich hier direkt online anmelden

letzte Änderung: 08.03.2019